Anwendungsgebiete

Die Traditionelle Chinesische Medizin kann bei zahlreichen Beschwerdebildern wirksam sein.

Ich möchte hier nur einige der häufigsten Erkrankungen als Beispiele anführen. Falls Ihr Beschwerdebild nicht dabei ist, möchte ich Sie bitten, mich zu kontaktieren. Dann können wir besprechen, ob die Anwendung meiner Therapiemethoden bei Ihrem Problem erfolgversprechend ist.

  • Schmerztherapie bei akuten und chronischen Schmerzen:
    • Schmerzen von Rücken und Gelenken
    • Migräne und andere Kopfschmerzen
    • Neuralgien
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (z.B. Gastritis, Reizmagen und -darm)
  • Atemwegserkrankungen (z.B. Asthma bronchiale, Bronchitis)
  • Beeinträchtigungen des Immunsystems (z.B. Allergien, allgemeine Infektanfälligkeit)
  • Gynäkologische Beschwerden (z.B. Prämenstruelles Syndrom, Menstruationsbeschwerden)
  • Vegetative Störungen:
    • vegetative Herzrhythmusstörungen, Hypertonie
    • Schlafstörungen, Schwindel
    • Psychovegetative Erschöpfung (Burnout, Fatigue-Syndrom) und Depressionen
  • Psychische Beeinträchtigungen (z.B. Prüfungsangst, Lampenfieber)
  • Begleitend zur Milderung der Nebenwirkungen bei Chemotherapie (Übelkeit, Neuropathien)

Akupunktur kann sehr gut präventiv genutzt werden, u.a.

  • zum Abbau von Stress
  • zur Verbesserung der Schlafqualität
  • zur Erhöhung des Energielevels
  • zur Stimulation des Immunsystems